Deutsch (DE-CH-AT)Español(Spanish Formal International)

ASOCHA : Asociación Ciudades Hermanas de Alajuela

ASOCHA wurde 1949 gegründet. Er ist ein bürgerschaftlicher Verein, der keine Rassenunterschiede macht und sich aus Unternehmern, Intellektuellen verschiedener Gebiete und Politikern zusammensetzt.
Er unterstützt die Arbeit städtischer Institutionen und der Provinz Alajuela in den sich entwickelnden städtepartnerschaftlichen Projekten. Bei der Gründung des Vereins war der reiche Erfahrungsschatz aus vielen Jahre, den die Stadt Alajuela mit seinen internationalen Beziehungen zu anderen Städten der Welt verband, eine große Hilfe.
Die ersten Städtepartnerschaften wurden geschlossen mit: Guadalajara in Mexiko, Santiago de los Caballeros in der Dominkanischen Republik und Downey in Kalifornien. Mit diesen Städten sammelte Alajuela große Erfahrungen auf sozialem, kulturellem und wirtschaftlichem Gebiet.
Delegationen besuchten sich gegenseitig. Diese Städtepartnerschaften gehen in die siebziger Jahre zurück. Die Städtepartnerschaften aus den achtziger bis Anfang der neunziger Jahre, waren unter der Schirmherrschaft der Regierung der Provinz Alajuela. Das sind im Einzelnen: Präfektur von Ibaraki in Japan, San Bartolomé de Tirajana der Kanarischen Inseln, Spanien. Die partnerstädtischen Beziehungen sind für alle Seiten erfahrungsreich insbesondere auf kulturellem Gebiet.

Ende der Neunziger und zu Beginn des einundzwanzigsten Jahrhunderts wurde die städtische Kommission in einen Verein umgewandelt und vorschriftsmäßig notariell beglaubigt. Der Verein hat die Unterstützung der Lokalregierung. Man schloss Städtepartnerschaften mit Dotham in Alabama, USA und diese mit Lahr, Deutschland. Dies sind Partnerschaften mit großer kultureller und sozialer Auswirkung auf die Gesellschaft Alajuelas. Im Besonderen bei der Städtepartnerschaft mit Lahr haben wir große Freundschaft und Brüderlichkeit vorgefunden.
Etliche Kommissionsmitglieder wurden zu Gründungsmitgliedern des Vereins. Durch ihre Unterstützung und Zusammenarbeit konnte die Erfahrung vieler Jahre auf die neuen Generationen der Bürger Alajuelas übertragen werden, die sich im Laufe der Zeit in die Organisation integrierten, um dieses große Projekt zu unterstützen und fortzuführen, wie dies mit Partnerstädten anderer Kulturen üblich ist.
Mit der Anbahnung internationaler Beziehungen zwischen Costa Rica und China hat ASOCHA zwischen der Stadtverwaltung Alajuela und chinesischen Unternehmern und Intellektuellen verschiedener interessierter Städte Verhandlungen geleitet und steht beratend zur Seite. Ziel ist es, die freundschaftlichen Verbindungen zu intensivieren, was sich in den kommenden Monaten oder Jahren konsolidieren soll.